Hundetraining · 10. November 2019
Ich bemerke häufig, dass es noch viele Menschen gibt, die glauben, sie gehen mit ihrem Hund in die Hundeschule, damit er irgendwann erzogen ist, dass Dinge wie Leinenführigkeit oder Rückruf irgendwann "abgearbeitet" sind. Manchmal werde ich auch gefragt, wie lange denn dies oder jenes dauert, bis der Hund es gelernt hat. Meine Antwort dazu lautet dann: "Der Hund lernt es so schnell wie du es von ihm erwartest und kann es so lange bis du dich in Sicherheit wiegst." Hunde erzieht man nur bis...
Hundetraining · 02. Oktober 2019
Da die Beratung vor dem Hundekauf leider nur sehr, sehr selten in Anspruch genommen wird, habe ich beschlossen, einen Text über das Thema zu verfassen, in der Hoffnung, mehr Menschen erreichen zu können. Oft ist es so, dass die meisten sich einen Hund aufgrund optischer Merkmale aussuchen und das Kind somit das ein oder andere mal schon in den Brunnen gefallen ist, da man sich der Auswirkungen auf den Alltag durch einem Zusammenleben mit einem Hund dieser Rasse nicht bewusst war. Für viele...
Hundetraining · 24. September 2019
Wie wir dem Hund erklären, was wir möchten - und was wir nicht möchten Eine Sache fällt mir immer wieder auf: Menschen können ihren Hunden sehr gut erklären, was sie möchten. Fast niemand hat damit ein Problem, seinen Hund zu loben, entspannt, locker und freudig zu sein. Was sehr oft schwer fällt, ist die Kehrseite: authentisch, ernst, bestimmt und begrenzend mit dem Hund zu kommunizieren. Das ist vollkommen verständlich und normal. Niemand möchte mit jemandem, den man gern hat, ein...
Hundetraining · 24. August 2019
Hundetraining und die Machtkämpfe der Ideologien Heutzutage ist es schwierig einen guten Hundetrainer zu finden. Erst gestern auf dem Workshop sagte es mir eine Teilnehmerin. Aber was macht einen guten Hundetrainer aus? Die Arbeit mit Hunden ist durchzogen von Ideologien. Es geht fast immer um Ideologien. Bei vielen Hundetrainern könnte man meinen, es geht ausschließlich darum, seine eigene Ansicht an den Mann zu bringen, koste es, was es wolle. Es gibt nur diesen Weg und wenn der nicht...
Hundetraining · 21. Juni 2019
Diesen Satz lese ich mehr als häufig in den sozialen Netzwerken und höre ihn auch sehr oft von meinen Kunden. Gerade dann, wenn diese sehr verzweifelt sind, weil der Hund sich nicht so benimmt wie erwünscht, höre ich fast schon als ersten Satz: "Ja, der Mensch ist immer Schuld, es muss also an mir liegen, dass der Hund XY ist/macht." Und oft denke ich mir... Ja? Muss es das? Natürlich hat man als Mensch einen unfassbar großen Einfluss darauf, wie der Hund sich verhält. Wir können eine...
Hundetraining · 28. April 2019
Heute fand die erste Trainingseinheit des "Angst, Furcht und Unsicherheit" Blockkurs statt und daran teilgenommen haben unter anderem auch eine Mitarbeiterin und Stammgassigeherin des Tierheim Oelzschau mit der Hündin Toffee. Wie haben besprochen, was unsicheren Hunden wirklich hilft, wie man mit ihnen umgehen sollte und was es bedeutet, der "sichere Hafen" zu sein und dem Hund einen Platz zuzuweisen. Gerade diese Hunde profitieren davon, wenn sie wissen, wo ihr Platz ist, um sie so vor dem...
Hundetraining · 29. Januar 2019
Wenn man bei eigenständigen und sturen Hunden zu schnell in die Verbindlichkeit geht, mit zu viel Druck arbeitet und die Motivation dabei zu kurz kommt, kann es passieren, dass sie dicht machen, noch sturer werden und einfach gedanklich gar nicht mehr beim Menschen sind. Für das Training mit Shar Pei Hector bedeutete das: Markertraining (mit Clicker), Rückruftraining mit einem neuen Signalwort und Leinenführung über positive Verstärkung. Das Schöne, was oft an der Arbeit über positive...
Hundetraining · 28. Dezember 2018
Schon lange schwirren mir diese Gedanken durch den Kopf und zum Ende des Jahres habe ich mich entschieden, einen Text darüber zu schreiben. Was ist mit der Überschrift gemeint? Ich erlebe es fast täglich, dass Menschen schnell sind im (be-/ver-)urteilen von Hunden, sei es der eigene oder ein fremder Hund mit seinem Mensch. "Mein Hund kann ... nicht.", "Der Hund der Nachbarn ist aggressiv, der bellt immer hinterm Zaun.", "XY hat ihren/seinen Hund ja gar nicht im Griff, der ist total...
Hundetraining · 05. Oktober 2018
Ein Unterschied im Lernverhalten von Menschen und Hunden besteht darin, dass man einem Mensch etwas erklären und auf dessen Einsicht hoffen kann. Ein Hund verhält sich, wie er sich verhält und das kann je nach Hundetyp ganz unterschiedliche Ausprägungen haben. Sicher ist, dass Hunden Moral, Wertvorstellungen und gesellschaftliche Normen unbekannt und deren Verhalten somit weder in "gutes" und "böses" Verhalten kategorisiert werden kann. Ein Hund lernt schlicht aus den angenehmen und...
Hundetraining · 21. Juni 2018
Wie genau bist du mit deinem Hund? Auf der einen Seite lassen wir unseren Hunden sehr viel Spielraum in ihrem Verhalten, hätten aber auf der anderen Seite gerne, dass sie sich genau so verhalten, wie wir uns das wünschen/vorstellen. Wir sagen "Sitz" und der Hund macht "Platz", wir sagen "Decke" und der Hund liegt nur mit einem Bein drauf. Wir möchten eine gute Leinenführung, doch lassen ihn letztendlich doch zur Wiese ziehen. Wir sagen "Hier" und kommentieren es schlussendlich nicht, dass...

Mehr anzeigen